Teuer verkauft gegen Zwickau! HVO 25:29 Grubenlampe Zwickau (10:15)

Letztlich ist das Erwartete eingetreten - die favorisierten Gäste aus Zwickau setzten sich verdient mit 25:29 in Cunewalde durch. Allerdings kann man den Hausherren eine leidenschaftliche Leistung bescheinigen. Beide Teams starteten ausgeglichen in die Partie, welche aufgrund technischer Probleme mit leichter Verspätung begann. Nach dem 3:3 vom sehr gut aufgelegten Kaiser, legten die Gäste einen Zwischenspurt ein. Abgezockt und mit weniger Fehlern zeigten die Zwickauer ihre Klasse. Über Vala oder Cosic kamen sie stets zu einfachen Toren (4:7 / 6:9). Der Gastgeber steckte nicht auf und stellte nach 20 Minuten den Anschluss her (8:9). Technische Fehler im Spielaufbau begünstigten den 6:2 Lauf der Zwickauer, welcher den deutlichen 10:15 Halbzeitvorsprung ermöglichte. Im zweiten Abschnitt verwalteten die Gäste ihre Führung ohne ernsthaft in Bedrängnis zu kommen. „Es gab sicher einige Phasen, wo wir für mehr Spannung hätten sorgen können. Allerdings war unsere Fehlerquote dafür zu hoch. Wir hatten mehrfach die Chance in der Schlussphase auf zwei Treffer zu verkürzen und für mehr Adrenalin zu sorgen. Zwickau war da einfach clever und hat unser Aufbäumen jeweils im Keim erstickt“ bilanzierte HVO-Coach Kästner. Am Ende waren die Hausherren nicht komplett unzufrieden - immerhin konnte man sich vor den Zuschauern für die schwache Weinböhla Partie rehabilitieren. „Mit dieser Einstellung- dieser Leidenschaft muss uns nicht Bange sein. Darauf gilt es nunmehr aufzubauen.“


Es spielten:

Bergner, Anys; Setzer(2), Kling, Mende(4), Baase(4), Bula(1), Kaiser(9), Welz(2), Richter(1), Höhne, Hühn(1), Mühlan(1)


130 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kindersport am 04.Dezember fällt aus!!!

⚠️⛔️⚠️⛔️⚠️⛔️⚠️⛔️ Am Wochenende müssen wir den geplanten Kindersport aufgrund der aktuellen Situation absagen. Sowohl die Ball-und Bewegungsschule als auch die Cunewalder Sport Kids können am 04.Dezemb