top of page

Schweres Auswärtsspiel steht an!

Cunewalder Handballer im Aufwärtstrend? Auswärtsspiel beim KJS wird Nagelprobe!


Die Stimmung nach dem wichtigen Heimerfolg über Weinböhla war sichtlich gelöst - immerhin machte man einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt und verkürzte den Abstand zum dritten Tabellenplatz zugleich. "Gerade mit Blick auf die Personalsituation - war der Sieg über Weinböhla immens wichtig. Gerade die erste Halbzeit war spielerisch und Abwehrtechnisch sehr ordentlich. Die zweite Hälfte gilt es auszuwerten und die richtigen Schlüsse zu ziehen." Mit viel Rückenwind ausgestattet wollen die Sieber-Schützlinge am Samstagf die nächste Überraschung einfahren. "Wir haben am Smastag sicherlich die ein oder andere Option mehr an Bord und können wieder befreiter aufspielen. Personell sind die Hausherren nicht auf Rosen gebettet - dafür haben Sie aber unheimliche Qualität - getreu dem Motto Klasse statt Masse. Gerade Pavlicek und Buschmann sind herausragende Akteure - die jeder Mannschaft Probleme bereiten können." Laut Sieber sind die Hausherren auch in der Favoritenstellung. "Wir benötigen wieder die Effektivität aus der ersten Halbzeit vom Weinböhla-Spiel und eine ansprechende Torhüterleistung. Dann gelingt uns vielleicht auch am Samstag eine Überraschung. Wir müssen vor allem die Wirkungskreise von den beiden angesprochenen Spielern (Buschmann/Pavlicek) eindämmen." Mit einem Sieg könnten sich die Oberlausitzer in den Top 5 festsetzen, ehe in der kommenden Woche das Heimspielwochenende mit der Begegnung gegen den Spitzenreiter Aue JT ansteht!


Frauenteam und zweite Mannschaft spielen derweil in Bernstadt und kämpfen um wichtige Punkte!

121 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page