Luftnummer gegen Weinböhla - 18:32

Es war ein Satz mit X am vergangenen Wochenende gegen den HSV Weinböhla. Am Ende setzte es eine krachende 18:32 Niederlage im ersten Heimspiel der noch jungen Saison. „Wir müssen jetzt nichts versuchen schön zu reden. Es war ein gebrauchter Tag - einfach eine enttäuschende Leistung. Trotz aller Vorzeichen mit den zahlreichen Verletzungen dürfen wir uns zu Hause nicht so abschlachten lassen. Wir hoffen mit einer fokussierteren Einstellung in der kommenden Woche ein anderes Gesicht zu zeigen!“ Von Beginn an hatten die Gäste den besseren Start und Zugriff auf die Begegnung. Nach dem 2:4 begann der komplette Einbruch der Kästner-Schützling. Beim 3:15 konnte man schon erahnen - dass das wohl nix werden kann an diesem Tag. Zwar kamen die Cunewalder besser in Schwung - allerdings ließ auch die Konzentration der Weinböhlaer nach. Ansatzweise konnte Cunewalde dann auch im zweiten Abschnitt mit gelungenen Angriffszügen aufwarten - in der Summe auf diesem Niveau jedoch zu wenig! Positiv hervorzuheben ist das Debüt von Neuzugang Nicolas Bula, welcher kurzfristig zu Cunewalde wechselte. „Nach 2 Trainingseinheiten fehlte sicherlich noch etwas die Abstimmung- aber er hat bewiesen, dass er unseren Kader bereichern wird.“


88 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen