top of page

Handballkracher für Erwachsenenteams! Jugend auch im Einsatz!

Cunewalder Handballer müssen zu Topteam nach Aue! Derbys für Zweite und Frauen!


"Wir können befreit am Sonntag in Aue aufspielen. In der Erzgebirgsstadt sind wir krasser Außenseiter und gehen daher ohne Druck in die Partie. Mit dem Rückenwind des Auftaktsieges ist vielleicht eine Überraschung drin - wobei da vieles zusammenpassen muss." sieht Trainer Florian Sieber die Rollen im Vorfeld klar verteilt. Trotz weiterhin angespannter Personalsituation und weiterer Ausfälle (Brabec, Bergner, Israel, Welz, Zahnow + Pursche, Kaiser, Wagner) will das Trainerteam Sieber/Gildemeister die Hausherren dennoch so lange wie möglich ärgern. Während die Gastgeber die Möglichkeit genutzt haben sich mit Video auf die Oberlausitzer vorzubereiten, konnte Cunewalde diese Möglichkeit nicht ziehen, da die Auer noch keine Saisonpartie absolviert haben. "Wir müssen wieder eine aggressive Abwehr auf die Platte stellen und die Effektivität aus dem Dresden-Spiel an den Tag legen. Ansonsten gilt es unter Wettkampfbedingungen unser Positionsspiel zu verbessern. Hier hatten wir noch paar Probleme." In Aue erwartet Sieber eine Temporeiche Partie. "Wenn sich nichts grundlegend geändert hat - erwarten wir ein sehr junges Auer Team mit dem ein oder anderen erfahrenen Akteur in deren Reihen. Zudem können die Erzgebirgler viele Deckungssysteme spielen." Man darf also gespannt sein, wie sich die Cunewalder Handballer im "Schacht" schlagen und ob eine Überraschung möglich ist.


Zweite Mannschaft und Frauen spielen Derbys in Sohland!

In Sohland - dem Partner im Nachwuchsbereich - stehen derweil zwei Derbys auf dem Plan. Während die Frauen ihren zweiten Saisonsieg einfahren wollen, starten die Männer mit dem Derby erst in die neue Saison. Die Favoritenrolle bei den Frauen liegt eindeutig beim Gastgeber, dies zeigen allein die vergangenen Spiele, als jeweils deutliche Siege zu Buche standen. Dennoch hoffen die Frauen möglichst lange Zeit Paroli bieten zu können. Die zweite Mannschaft geht in eine ausgeglichene Partie. Mit Kaiser, Kästner und Sieber steht ein erfahrener Rückraum zur Verfügung, die komplett für die zweite Mannschaft geplant sind. Zudem wird Wilhelm Schulze aus der ersten Mannschaft in Sohland auflaufen, da dieser nur bei zwei Testspielen dabei sein konnte und Spielpraxis bekommen soll. Nichtsdestotrotz sind die Sohlander mit einem guten und ausgeglichenen Kader besetzt. Auch das Auftaktspiel in Oberlichtenau zeigte bereits, dass mit "Schwarz-Weiß" auch in dieser Saison zu rechnen ist.


Unsere Jugendteams sind ebenfalls im

Einsatz:

167 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments