Cunewalde nur Außenseiter!

Bewährungsprobe für dezimierte Cunewalder - 3G-Regel für Heimspiel tritt in Kraft!


Hinweis zum Spiel:

https://www.hvo-cunewalde.de/post/hinweise-zum-spiel-am-wochenende-zutritt-nur-mit-3-g


Hygienekonzept:

https://www.hvo-cunewalde.de/post/hygienekonzept-hv-oberlausitz-cunewalde


"Wir sehen uns für das Spiel am Wochenende trotz Heimvorteil in einer klaren Außenseiterrolle. Die aktuelle Personallage lässt keine andere Konstellation zu." blickt Trainer Kästner der Begegnung gegen Weinböhla entgegen. Die Gäste haben derweil einen starken Saisonstart zu bilanzieren. Gegen Plauen-Oberlosa gelang ein souveräner 10-Tore-Erfolg. Auffällig dabei - wie die Führungsspieler um Sperling, Böse, Jurgeleit und Stankevicius das Zepter übernahmen. Stankevicius? Dieser Name ist den ostsächsischen Handballfan ein geläufiger Name. Immerhin spielte der starke Linkshänder viele Jahre bei den Derby-Gegnern Kamenz und Görlitz, "Weinböhla verfügt über einen Kader mit hoher individueller Klasse. Böse kann unter anderem auf 2.Liga-Erfahrung zurückblicken. Jurgeleit ist sogar schon Deutscher Meister mit dem THW Kiel geworden." Dennoch will der HVO-Coach keinesfalls zurückstecken und gibt sich kämpferisch: " Meine Mannschaft hat letzte Woche mit hoher Leidenschaft agiert und dabei eine ordentliche Leistung gezeigt. Nur mit etwas Pech und zu hoher Fehleranzahl verpasste man einen Sieg beim HSV Dresden." Für das Unternehmen Überraschungssieg muss Kästner dabei den Ausfall von Mühlan kompensieren, welcher sich im Spiel in der Landeshauptstadt den Finger ausgekugelt hat. Er gesellt sich damit in die Liste der Ausfälle der Stammspieler um Gildemeister und Israel. Die Mannschaft aus der Oberlausitz baut trotz geltender 3-G-Regel auf die Unterstützung der eigenen Zuschauer, "Wir möchte darauf hinweisen, dass am Wochenende aufgrund der Vorschriften strengsten die 3-G-Regel einzuhalten ist. Zudem gilt das Tragen des Mund-Nasenschutzes. Zudem müssen am Einlass die Kontaktdaten hinterlassen werden, Hierfür gibt es die Möglichkeit via App als auch handschriftlich. Wir bitten um Verständnis und setzen auf das Mitwirken aller." weist Co-Trainer und Vereinsvize Florian Sieber nochmals hin.


Im Vorfeld findet die Partieder Frauenmannschaft der HSG mit Obergurig statt, welche gegen Niesky in die Saison startet.

Das Spiel der zweiten Mannschaft wurde unterdessen durch den Gast Sagar abgesagt. Die Wertung steht diesbezüglich noch aus!


232 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

8.Sieg im 8.Spiel

Schweres Auswärtsspiel in Rietschen! Für die Kästner-Schützlinge steht am Wochenende ein schwieriges Auswärtsspiel auf dem Programm. Bei den heimsstarken Stahl-Wölfen gilt es wichtige Zähler im Kampf