top of page

Auswärtssieg

Auswärtssieg in Delitzsch! Zweite gewinnt auch 👍👍👍


NHV Concordia Delitzsch 25:27 HV Oberlausitz Cunewalde (11:12)

Der Bann ist gebrochen - die Jungs vom HVO können noch siegen! Dabei standen die Vorzeichen nicht gerade sehr optimistisch! Personell geschwächt und ohne gelernten Kreisläufer musste man im Norden von Leipzig gegen hoch motivierte Gastgeber aus Delitzsch um Punkte kämpfen! „Wir sind gut in die Partie gekommen und hatten einen guten Rückhalt mit Alexander Anys.“ kommentierte Trainer Sieber den Auftakt bei den Concorden. Stejskal mit zwei wichtigen Treffern und Hajek hielten im Angriff die Fahnen hoch. Die Hausherren - nahezu zum Siegen verdammt - kamen nach 10 Minuten besser in die Begegnung und sorgten für eine ausgeglichene erste Hälfte. „Wir bekommen mit dem Pausenpfiff ein doofes Gegentor inklusive Zeitstrafe und vergeben eine bessere Ausgangsposition für den zweiten Spielabschnitt.“ Mit einem knappen 12:11 für Cunewalde wurden die Seiten gewechselt. Im zweiten Abschnitt mussten die Cunewalder Jungs frühzeitig einen Schock verkraften. Mit der roten Karte gegen Mühlan hatte das Trainerteam aus der Oberlausitz nur noch eine Wechseloption auf der Bank und musste auch im Mittelblock improvisieren. Erst beim 18:19 musste man den ersten Rückstand verkraften! „Beim 20:21 für Delitzsch gelingen uns zwei Kontertore und ein weiterer Treffer - dort holen wir quasi die Begegnung wieder zurück in unsere Hände.“ Am Ende war es viel Kampf und Abnutzung - doch Cunewalde rettete die Punkte ins Ziel. „Es war wichtig - dass mit Tom Richter und Tom Julian Mende zwei Spieler unseren Michal in der zweiten Hälfte beim


Tore werfen unterstützen. Ich bin insgesamt sehr stolz - mit nunmehr 20:20 Punkten zwei Spieltage vor Saisonende auf Platz 6 zu stehen!



Nächste Woche folgt dann das Derby gegen Görlitz - was sogar im MDR Livestream übertragen wird!


Alle Fans nach Görlitz lautet das Motto!


Auch unsere zweite Mannschaft erreichten einen wichtigen Auswärtserfolg in Radeberg. Mit 24:23 war man am Ende der knappe Sieger!


Es spielten:

Anys, Stopp; Mende (8), Mertig(2), Hajek(8), Stejskal (2), Israel(1), Naimann(1), Richter(5), Gildemeister (Co-TR)

169 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page