Auswärtsfahrt nach Rietschen!

Schweres Auswärtsspiel in Rietschen!



Für die Kästner-Schützlinge steht am Wochenende ein schwieriges Auswärtsspiel auf dem Programm. Bei den heimsstarken Stahl-Wölfen gilt es wichtige Zähler im Kampf um den Verbandsligatitel einzufahren. "Wir nehmen die Aufgabe in Rietschen sehr ernst. Aus der Vergangenheit wissen wir, wie unangenehm die Begegnungen in Rietschen sein können. Tolles Publikum und spezielles Flair sorgten stets für knappe Partien." blickt HVO Coach Kästner voraus. Vor allem die letzte Begegnung im Pokal dürfte in bester Erinnerung sein, als man sich lange Zeit schwer tat und nur mit Ach und Krach eine Runde weitergekommen ist. Auch in der bisherigen Spielzeit haben die Hausherren ihre Klasse bereits unter Beweis gestellt. Ein klarer Heimspielerfolg über Riesa ist mehr als nur ein Achtungserfolg der Domko-Schützlinge. "Wir gehen daher gewarnt und mit einer gehörigen Portion Respekt in die Partie. Allerdings wollen wir unsere Stärke ausspielen und frühzeitig dafür sorgen, dass der Hexenkessel keinen Faktor spielen kann." Zuletzt zeigten sich die Cunewalder im spielerischen Aufwind und wollen diesen Trend auch in Rietschen bestätigen. Zudem hoffen die HVO-Mannen auf zahlreiche Fan-Unterstützung aus den eigenen Reihen. So wird es die Möglichkeit geben mit dem Mannschaftsbus nach Rietschen zu fahren. Abfahrtszeit ist 15:30 Uhr ab Buswendeplatz Weigsdorf Köblitz und an allen Haltestellen im Cunewalder Tal in Richtung Löbau. Bei Interesse kann die Anmeldung bei Florian Sieber (0172-98482020) erfolgen. Es bleibt in jedem Falle spannend, ob der HVO seine Tabellenführung behaupten kann.

92 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen