top of page

Auftakt für HVO-Teams

Schwerer Jahresauftakt für Sachsenliga-Handballer!



Am Samstag steht der schwierige Saisonauftakt für die Handballer aus der Oberlausitzer bevor. Bei den zuletzt immer besser in Schwung kommenden Männern des HSV Dresden sieht HVO-Coach Sieber eine große Herausforderung auf seine Schützlinge kommen. "Dresden spielt schnellen und attraktiven Handball. Zuletzt haben Sie sich deutlich gesteigert und sind ab Mitte der Saison so richtig ins Rollen gekommen." Auch vom Hinspielsieg will sich der HVO-Coach nicht blenden lassen - da es auch am ersten Spieltag eine enge Partie gewesen ist. Aktuell trennen beide Mannschaften nur 2 Punkte, sodass die Dresdner sicherlich motiviert sein werden einen Tausch in der Tabelle zu initiieren. Cunewalde hat derweil noch mit personellen Herausforderungen zu kämpfen und muss wieder zur gewohnten Spielfreude der Hinrunde finden. "Wir dürfen die beiden Rückschläge zum Ende der Hinrunde nicht überbewerten und weiter mit Selbstbewusstsein in die Rückrunde gehen. Wir haben absolut nachgewiesen, dass wir spielerisch in diese Liga gehören und ich bin überzeugt, dass das auch in 2024 so bleibt." Es bleibt jedenfalls spannend, in welcher Form sich Cunewalde im ersten Spiel im neuen Jahr präsentiert.


Die Partie in der Gamigstraße startet am Samstag 19.30 Uhr.

227 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commenti


bottom of page